Rückblick 2017

Bei der gut besuchten Mitgliederversammlung im Frisenhus, die in angenehmer Atmosphäre stattfand, wurden neben der erfreulichen Mitgliederentwicklung vor allem die verkehrspolitischen Aktivitäten der Ortsgruppe hervorgehoben. Zusammen mit den Verkehrsbehörden und der Stadt sind alle innerstädtischen Radwege auf ihre Benutzungspflicht hin überprüft worden, der Ostfrieslandwanderweg soll an den Einmündungen für Radfahrer barrierefreier werden und der Unfallschwerpunkt Mc Donaldseinfahrt in die Bundesstrasse wird übersichtlicher gestaltet.

Zusammen mit der PGV und den städtischen Ämtern fanden regelmäßige Sitzungen und eine Bereisung der Fahrradklimatestsieger Nordhorn und Bocholt zur Umsetzung des Radverkehrsentwicklungskonzeptes statt.

Der niedersächsische Verkehrsminister besuchte Leer und diskutierte mit dem ADFC und der SPD intensiv in der Logabirumer Mühle.

Nachdem Mitglieder des ADFC schon vor Jahren anfragten, weshalb die Stadt nicht an der bundesweiten Veranstaltung Stadtradeln zum Klimaschutz teilnimmt, wurde das Stadtradeln bei ihrer Erstdurchführung zu einem großen Erfolg für Leer.

Zur Mobilitätsförderung wurde bei den Touren fleißig gesammelt. Zum Tourenstart am 17.3.2018 können 200,00€ an das Lern- und Förderzentrum übergeben werden.

An der Ausbildung zum zertifizierten ADFC Tourguide nahmen aus unserer Ortsgruppe 9 ehrenamtlich Aktive teil.

 

© 2018 ADFC