Chronik des KV Leer, eine Übersicht


Chronik des Kreisverbandes LEER

 

Nachdem der ADFC-Bundesverband Ende der 1980er Jahre in Landesverbände entsprechend der politischen Bundesländer untergliedert worden war, bildeten sich aus den bis dahin bestehenden Bezirksverbänden nach und nach die heutigen Kreisverbände. So gliederte sich aus dem Bezirksverband Weser-Ems der KV Leer aus, dessen Gründungsversammlung am 05. Juli 1990 stattfand. Nach und nach entstanden im KV Ortsgruppen,als erste

                        1993 die Ortsgruppe Rheiderland.

Es folgten

                        1996 die Ortsgruppe Westoverledingen und kurz darauf im gleichen Jahr

                                die Ortsgruppe Leer.

1998 ging aus der OG Westoverledingen die OG Overledinger Land hervor mit

         Mitgliedern aus den pol. Gemeinden Westoverledingen, Rhauderfehn und

        Ostrhauderfehn.

2001 spaltete sich die OG Overledinger Land in die Ortsgruppen Westoverledingen

         und Rhauderfehn auf.

Im jahre 2008 entstand schließlich die Ortsgruppe Hesel.

 

2001 unterstützte der KV Leer die Gründung der OG Papenburg, heute im KV Emsland.

Seit 2012 ist der Kreisverband Leer gemeinnütziges, selbständiges Steuerobjekt und damit im Rahmen der Satzung  weitgehend finanziell unabhängig vom Landesverband.

Zählte der Kreisverband bei seiner Gründung 18 Mitglieder, waren es 10 Jahre später schon rund 300, heute hat der Kreisverband aktuell 435 Mitglieder.

In den 25 Jahren seines Bestehens wurde der Kreisverband von 5 Vorsitzenden geführt

1990-94 Kerstin Hock

1994-97 Dieter Fecht

1997-2011 Dieter Kuper

2011-15 Elske Fresemann

seit Febr. 2015 Hans-Hermann Joachim

Herausragend und wohl auch einzigartig ist die 14jährige Amtszeit von Dieter Kuper zu werten, unter dessen Ägide der KV seine heutige Gestalt einnahm. Viele der Aktivitäten gehen auf Dieters Engagement zurück. Hierfür sei ihm an dieser Stelle noch einmal besonders gedankt.

 

Hinsichtlich der Aktivitäten in den Ortsgruppen sind die zahlreichen Fahrradtouren sicher am augenfälligsten. Dies mögen ein paar Zahlen belegen, die der Statistik entnommen werden konnten:

Im Jahr 1995 wurden mit 133 Teilnehmern rund 13.700 Km geradelt, 2001 waren es bereits 1300 Teilnehmer mit rund 56.000 Km, im vergangenen Jahr 2014 fuhren gut 2000 Teilnehmer über 97.000 Km. Für die Vorbereitung und Durchführung der Touren allen Tourenleitern an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.

 

Darüber hinaus haben sich die Aktiven des Kreisverbandes aber noch in vielen anderen Bereichen betätigt. Vorrangig möchte ich hierbei die zahllosen Bemühungen zur Verbesserung der Bedingungen für Radfahrer nennen, z. B. die Mitarbeit am Radverkehrskonzept der Stadt Leer, der Einsatz für die Möglichkeit der Querung der Friesenbrücke für Fußgänger und Radfahrer 2002 oder den Bau des Radweges Stapelmoor – Halte im Jahre 2006. Auch die Verbesserung der Radwegebeschilderung erfolgte unter maßgeblicher Beteiligung von ADFC-Mitgliedern. Die Radwegebeauftragten in der Gemeinde Westoverledingen und die Radwegewarte der Samtgemeinde Hesel sind allesamt ADFC-Mitglieder. Sie kümmern sich um die bestehenden Radwege und veranlassen die Abstellung von Mängeln bei den zuständigen Stellen.

Ebenso gehörten Seminare und Lehrgänge sowohl für Mitglieder wie auch für besondere Personenkreise zum Aufgabenspektrum. So wurden für die eigenen Aktiven ein Tourenleiterseminar, ein verkehrspolitisches Seminar sowie ein Presseseminar durchgeführt. Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit gab es Radfahrkurse für Frauen sowie Reparaturkurse im Rahmen der Flüchtlingshilfe.

Zu nennen sind auch Fahrradwachen bei verschiedenen Veranstaltungen durch mehrere Ortsgruppen.

Im Bereich der Kinder-  und Jugendarbeit wurden Fahrradparcours und Fahrradprüfungen an Schulen im Zusammmenwirken mit der Polizei durchgeführt. Erwähnen möchte ich auch die Unterstützung von Ferienpassaktionen wie z. B. Kids on Bike.

Zahlreiche Infostände bei verschiedenen Veranstaltungen dienten dazu, den ADFC in der Bevölkerung bekannter zu machen und auch neue Mitglieder zu werben.

Die Aufzählung der Aktivitäten erhebt längst keinen Anspruch auf Vollzähligkeit.

Wer mehr über den ADFC-Kreisverband Leer wissen möchte, dem empfehle ich einen Blick auf unsere Homepage unter www.adfc-leer.de.

© 2017 ADFC Kreisverband Leer